Dachsteintour 2010

 

Die Dachsteintour hat sich als Saisonabschluss mehr wie gelohnt.
Von nun an wird abtrainiert und langsam in die Sommerpause übergegangen - welche wir mit Wanderungen, Spaziergänge, Schwimmen - verbringen werden. Und Ende August geht ja dann hoffentlich schon wieder das Training los.

Wenn man so intensiv mit seinen Hunden trainiert und fährt, will man eigentlich gar nicht, dass die Saison ein Ende nehmen soll. Doch leider, zieht nun der Frühling immer mehr seine Spuren, wenn man es z.Z. wegen des vielen Regens, fast nicht glauben will.

 

Am Dachstein hatten wir so ziemlich alle Bedingungen, welche man an einem Rennen vorfinden kann. Angefangen vom frühlinghaften Start im Tal, bis zum exzessiven Schneesturm in windiger Höhe auf über 2.800m.

Übernachtet wurden beide Male im Biwak. In der ersten Nacht relativ ruhig, in der zweiten Nacht bei pfeifenden Winden und Schneesturm.

Meine Hunde liefen am Dachstein so schnell, dass mir die undankbare Aufgabe zu Teil wurde, den Schneepflug spielen zu dürfen. 

Sie liefen ständig allen voraus, als würde es um Weltmeistertitel gehen....

Sie waren nicht zu bremsen und die Freude am Laufen war ihnen voll anzusehen.

 



.... es war eine Tour - Freunde, wir wollten es eigentlich gemütlich nehmen!


 

Am Sonntag fuhren wir dann sehr abenteuerlich, mit voll bepackten Schlitten, talabwärts. Ungespurt und mit hohen Mugeln. Über welche ich teilweise mal kurz abhob und einen Freiflug samt Schlitten machte. Selten hat es mich mit dem LD-Schlitten so abgehoben.

Heil im Tal angekommen, traten wir dann alle froh, glücklich und zufrieden - aber auch müde - die Heimreise an.

 

(Patrick Frei)

Aktuelles / News

Last Update: 21th March 2015

Blog / "I´m back...."

Click on the picture to direct you to the Donation Page
www.royal-canin.at and www.royalcanin.no

Mitglied im ÖCNHS/ÖKV/FCI

Heeres Sportverein
Peers Huskyshop

Follow us on Facebook:

Empfehlen Sie diese Seite auf: