2nd July 2012

Scary Movie at Northern Wilderness....

 

Good Morning, Good afternoon, Good evening, Good night folks

Howdy, Caesar here!

 

Not many people from our abroad friends know about me. Because I normally write in German.

I´m a 6 year old Westhighland Terrier and the personal doorbell, puppy guardian, house keeper... AND writer of Northern Wilderness Kennel Blog. And of course the Boss of this whole institution!

I´m Austrian and please forgive me, if my english writing won´t be perfect.

But, because of our many friends from abroad, I´ll try to write in english today... 

 

Last weekend, again strange things were going on here at Northern Wilderness...

Monty was very excited and I could see the fear in his eyes...

Later, both of my Sibe friends got more and more restless...

First I thought, they maybe have a competition who´s having the longer tounge...

But then, all of a suddan, a strange part appeared...

OMG... it was the personal devil of Northern Wilderness...

But finally... ROFL... hahahahahaha.... it´s still JUST a cat!!!

But I still have the feeling, this strange expression in his face tells me - this devil cat laughs at us....

Me and the whole Northern Wilderness Kennel wish everybody a wonderful start into the new week... take care folks!

 

See you again, give me doggy five!

Yours, Caesi

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

28. Juni 2012

Termiten und noch schlimmer...

 

Guten Morgen liebe Besucher,

Howdy - Caesar hier!

 

Ich komme ja in letzter Zeit kaum zum Schreiben. Hier ist immer so viel los. Gremlins-Truppe I hatte sowas wie einen End-Check. Da waren Leute hier. Die Tierärztin auch. Da wurde alles untersucht, abgecheckt... vorallem die Rüden taten mir leid. Die Tierärztin quetschte ihnen da zwischen den Beinen rum - Autsch! Was die suchten, war mir auch nicht ganz klar - ich hab dort nichts! Eines Tages gingen wir zum Tierarzt, plötzlich schlief ich; und als ich wach wurde, war´s dort leer. Scheinbar haben die dort noch was. Auf jedenfall waren alle Menschen zufrieden, also muss alles stimmen.

 

Gremlins Truppe II wurde unterdessen auch geimpft und jetzt fressen sich die auch schon durch die Gegend.

 

Fressen,.... da wären wir schon beim wunden Punkt angelangt. Sie fressen uns arm. Aber nein, nicht nur an Futter - die fressen uns sozusagen den Boden untern den Füssen weg.

 

Und wenn sie ihn nicht grad fressen, dann lutschen sie ihn Schicht für Schicht langsam ab.

An unserer Kutsche im Innenhof haben wir unterdessen einen Platten. Das muss die Truppe I gewesen sein.

Mein Mensch meinte, die hält noch ca. 3-4 Würfe aus, dann können wir sie ganz locker in kleinen Einzelteilen entsorgen.

Unterdessen fressen sie uns sogar den Kalk aus den Wänden.
Und da sage ich jetzt, wenn das so weiter geht, können wir auch bald das Haus in Einzelteile wegtragen. 

Ich habe meinem Menschen schon den Vorschlag gemacht, es mal mit Futter zu probieren. Das hat aber auch nichts gebracht. Denn so wie ich sehe, kriegen die jede Menge davon - und das täglich! 

 

Und wenn sie dann so unschuldig dreinschauend da sitzen, dann muss man wieder dahin schmelzen und verzeiht ihnen auch, dass wir wahrscheinlich demnächst in einem Steinfeld sitzen werden. Verziert mit Holzspäne - denn die Möbel haben auch schon an gewissen Stellen runde Ecken bekommen.

Mehr Informationen und Bilder sehen Sie wie immer auf unserer offiziellen Facebook-Seite!

Heute ist es etwas kühler und ich werde mich jetzt auf machen, meine Morgenrunde zu beenden. Muss noch die Katzen suchen gehen. Die haben sich heute Nacht nicht blicken lassen. Das macht mich schon ganz nervös!

 

Liebe Grüsse und einen wunderschönen Tag wünscht Euch

 

Euer Caesi - Pfote drauf!

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

21. Juni 2012

Guten Morgen liebe Homepage Besucher

Howdy - Caesar hier!

 

Lähmend, eine lähmende Hitze ist das hier! Ganz schlimm... wir geniessen es, im Schatten zu liegen und uns ab und an im Plantschbecken abzukühlen. Manche Huskys sind da etwas wasserscheu, andere wiederum so gar nicht...

Ich bevorzuge es, nur meine Pfoten zu baden. Da würde ich nie reinspringen. Da müsste ich ja mit meiner Grösse schwimmen. Also, ich bin schon gross - mental - aber so gebäudemässig meine ich, würde das nicht gehen.

Die Gremlins und ich haben da ein eigenes Schwimmbad. Wobei ich ja sagen muss, dass die wiedermal, huskytypisch, sehr beschränkt agieren. Die fressen sich dem Rand entlang, statt sich im Wasser abzukühlen....

Sie müssen einfach immer alles mutwillig zerstören.

Und eine Energie legen die an den Tag - und das bei der grössten Hitze. Nicht einmal Besucher sind vor denen mehr sicher. Unterdessen kriechen sogar die am Boden entlang und lassen sich von den Gremlins nahezu zerlegen... sehen sie selbst...

Hab ich mich genieren müssen...

 

Ich mag sie am liebsten so:

Wenn sie so friedlich schlafend da liegen, könnte sogar ich vergessen, dass sie in Wirklichkeit einfach eine durchgeknallte, hyperaktive und anstrengende Truppe sind... 

Aber, wir haben sie alle schrecklich lieb... pssssst, so ganz im Vertrauen mal unter uns gesagt...

Ich mach jetzt noch meine Morgenrunde. Beobachte meinen Menschen beim Putzen, geh meine Pfoten abkühlen und leg mich wieder auf mein kühles Plätzchen. Lass mir eine Brise um die Nase wehen und wünsche Ihnen allen einen wunderschönen Tag!

 

Euer Caesi - Pfote drauf!

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

18. Juni 2012

Onkel Monty

 

Einen schönen Montagmorgen wünsche ich Ihnen, liebe Besucher

Howdy, Caesar da!

 

Nach dem grossen "Nass", haben wir jetzt das grosse "Heiss"!

Echt schlimm... sehr heiss ist es. Kaum erträglich. Wir alle leben mehr oder weniger ganz früh am Morgen, oder spät am Abend. Naja, sagen wir mal - besonders ich!

 

Mir selber geht es ja im moment suuuuuper gut! Ich liege auf einem weichen Polster im Gang und lass es mir einfach nur gut gehen...

Eine nette Morgenrunde - so zur Überprüfung von dem Ganzen hier. Trotz meiner Faulheit muss ich schon schauen, dass mir sämtliche Menschen und Tiere Untertan bleiben...

Aber, der Rest heisst nur mehr geniessen!

 

Ich habe jetzt Monty! Der grosse Kerl scheint offensichtlich nicht zu merken, dass er mein persönlicher Sklave geworden ist. Er mag mich ja nicht, aber - dass kann ich in diesem Falle locker akzeptieren!

Er hütet die Gremlins Truppe I - stundenlang - tagelang. Von morgens bis abends... es treibt sie zusammen. Schaut, dass sich keiner auch nur ein bisschen zu weit entfernt... sie himmeln ihn an und machen mit ihm, was sie wollen.

Das mit der neuen Box und den Löchern dort drinnen, dass ist auch ihm schon zum Verhängnis geworden. Sagte ich es ja gleich, dass dies eine Schnapsidee von meinem Menschen war. Warum machen sie auch Löcher rein - so kann man die Kleinen ja nie einsperren. Eventuell wollten das meine Menschen auch gar nie - was ich so langsam durchschaut habe. Die wollen denen Freiraum geben! 

Ich hätte sie lieber dort drinnen gesehen - Monty offensichtlich auch. Aber scheinbar aus anderen Beweggründen. Der will sie bei sich wissen. Unter Kontrolle haben. Hüten! Ein sibirischer Hütehund!

Er stopfte sie alle in ein Loch rein - und aus dem anderen sprangen sie wieder raus! Irgendwie tat er mir schon langsam leid! Der arme Kerl.

Ich muss gestehen, wir alle, Mensch und ich, haben uns sehr sehr gewundert, ob seine Ausdauer und seinen Fähigkeiten als Onkel. Wir alle haben schon viel gesehen, aber er übertrifft alles. Ich bin ja neugierig, wie das werden wird, wenn seine eigenen Gremlins, die Truppe II dann da draussen herumschwirrt.

Wir werden gut für ihn sorgen müssen, damit er sich nicht selber an den Rand des Nervenzusammenbruchs bringt. Ich fürchte, er fängt demnächst zu Schielen an, wenn er so viele Zwerge auf einmal hüten will.

 

Neben Monty gibt es da noch ein paar andere Mitbewohner, die ab und an eine komische Figur abgeben. Browny z.B. ist einer, den kannst du nicht mit den Gremlins zusammenlassen. Der benutzt die als Fussball. Tante Wendy ist ab und an eine echte Kratzbürste. Beim Menschen einschleimen, beim Hund die Säbelzahntiger Macke raushängen. Bei der muss man gewaltig aufpassen, was für eine Nase man macht... nur mal so kurz nebenbei erwähnt.

 

Und mögen sie noch so süss sein, diese kleinen Zwerge -

Gremlins bleiben sie doch!!!

Mehr Bilder von den Gremlins und unserem Leben gibt es auf der offiziellen Seite von Northern Wilderness & Demavand´s Kennel im Facebook.

Besuchen Sie uns dort und wir freuen uns über jedes neue Mitglied und über jedes "gefällt mir", dass sie unserer Seite schenken.

So, ich geh jetzt und lass mir noch eine leichte Brise um die Nase wehen, um mich nachher wieder auf die faule Haut zu legen. Die Hitze lass ich draussen und leg mich auf mein weiches Kissen im Gang!

 

Allen einen wunderschönen Tag und bis bald

Euer Caesi, Pfote drauf!

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

14. Juni 2012

Mehr von den Gremlins....

 

Guten Morgen liebe Besucher,

Howdy, der Caesar ist wieder da!

 

Nach ein paar Tagen Abstinenz vom Schreiben, finde ich endlich wieder Zeit, mich zurück zu melden. War viel los hier. Überschwemmungen, mächtige Gewitter, Wasser, Wasser, Wasser... von oben, von unten, von rechts, von links... tagelang!

 

Die Gremlins-Truppe I wurde umquartiert. Sie leben jetzt im und um das Haus. Sind schon viel draussen und der Bau dieser merkwürdigen Box schritt auch voran.

 

Ich bin etwas enttäuscht - diese riesen Box hat Löcher bekommen und die kleinen Dinger lassen sich nicht einfach so reinstopfen... die kommen zu allen Löchern wieder raus!

Wir hatten aber schon sehr lustige Tage. Die Kleinen machen Fortschritte, habe ich zu meiner grossen Freude feststellen müssen. Sie folgen schon besser - machen auch schon ab und an das, was man ihnen so als Vorlage präsentiert... gestern gings schon sehr gut. Naja, und zwischendurch geraten sie halt auch mal wieder in ein etwas ungeordnetes Durcheinander...
Am schlimmsten finde ich die Anfälle, welche klingen, als würden 10000 Wildgänse zum Abflug starten... leider sind sie bis jetzt immer noch hier geblieben - keiner hat noch einen Ablug gestartet und das wilde Durcheinander-Geschnatter legt sich oft von selber wieder... 

Mehr Bilder von Lousianna´s Welpen gibt es hier:

Gremlins Truppe II wurde ins grosse Welpenzimmer übersiedelt. Sie sind schon mächtig mobil und die quickenden Geräusche gehen schon mehr in ein Quacken über. Muss aber sagen, sie sind recht ordentlich, diese Kleinen...

Mehr Bilder von Blackberry´s Welpen gibt es hier:

Berry ist eine tolle Mama... sie lässt mich gar nicht so richtig zu den Welpen. Das finde ich sehr angenehm und ich halte mich mal schön aus dem Ganzen raus. Ich habe ja so schon genug zu tun und muss mich nicht zwangsläufig auch da noch einmischen. Aber, ein Auge drauf habe ich immer...

Neben all der Enttäuschung mit dieser riesen Box, hat es doch noch was Gutes!

 

Es gibt eine "Westi Security Zone"!!!

In diesem Sinne wünsche ich allen einen wunderschönen Tag - mögen die Überschwemmungen endlich aufhören... dazu das nächste Mal noch ein bisschen mehr!

 

Ganz liebe Grüsse,

Euer Caesi - Pfote drauf!

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

8. Juni 2012

Hier stimmt was nicht....

 

Howdy, Caesar hier...

Guten Tag liebe Besucher!

 

Vor ein paar Tagen erzählte ich euch ja schon, dass hier merkwürdige Dinge passieren. In der Hoffnung, mein Mensch baut eine Box, in welcher die lauten, kratzigen und schreienden Gremlins verpackt werden...

 

Also... ich weiss nicht....

Finden Sie, dass dies nach sicherer, schalldichter Welpenbox aussieht?
Also, ich nicht... diese Löcher? Was soll das? 

Und diese Verrenkungen, die die Menschen dabei machen... das kann auch nicht gesund sein....

... und bitte, was haben Menschen für einen Körperbau, dass die sich so verbiegen können? Ich kann sowas nicht - ich bin kompakt. Ich kann dafür beim Markieren im Handstand stehen... das ist viel brauchbarer und sinnvoller...

 

Was hier vorgeht, ist mir schleierhaft... ich geh lieber und halt mich noch an den letzten Hoffnungsschimmern, welche ich da habe, dass es doch noch eine gescheite, sichere Box werden könnte...

 

Heute ist hier viel los... Gasthunde, Besucher, Arbeit... und es regnet schon wieder. Das heisst für mich, ich werde wieder zurück ins Körbchen gehen und überlass die Arbeit den anderen...

 

Ich halte euch auf dem Laufenden - bis bald liebe Besucher!

Euer Caesi, Pfote drauf!

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

6. Juni 2012

Eine zerspielte Welt...

 

Guten Tag liebe Besucher, 

Howdy, der Caesar ist da....

 

Jetzt ist es amtlich… alle sind sie mehr oder weniger flügge… es quieckt und quackt und schmatzt und bewegt sich ganz gewaltig was in der Wurfbox – und auch schon rundherum! Gremlins Truppe II ist mobil!

Zeit, mir mal ein bisschen Gedanken zu machen, wie ich das handhaben werde mit dem Spieltrieb.

 

Das ist ja bei den Huskys so eine Sache. Wenn ich da den Moment wieder verpasse, dann wird das nichts mehr. Wir haben ja so ganz einzelne, welche, die nicht so dem Sport verschrieben sind! Das sind aber nur ganz wenige. Und wenn, dann eher die Alten. Also… unseren Rudelchef, den Navajo, dem haben wir ja das Spielen und Folgen recht gut beigebracht. Der könnte auch ein Zirkushund sein – naja, wenn auch ein bisschen einer, wo einem eher das Gesicht einschläft. Halt sehr gemütlich – nicht so spritzig und temperamentvoll wie ich. Er ist ja auch schon ein älterer Herr. Aber, akzeptabel spielt er, ---- zugegeben!

 

Dennoch, da gibt es so einige Kreaturen unter den Siberian Huskys – Leute, Leute, das kann was!


Nur mal so als kleines Beispiel. Letzten Sommer war unsere liebe Runny aus der Schweiz mal für ein paar Wochen wieder bei uns. Weil es ihrer Besitzerin gesundheitlich nicht so gut ging. Also, spielte ich sehr viel mit ihr… Und mein Mensch schmiss die Holzsteckerl für uns…. Ich gab ordentlich Gas, um auch ja immer der Schnellere zu sein. Schnappte mir das Teil und rannte schnell zu meinem Menschen zurück – immer die Runny knapp hinter mir. Aber dann passierte es, ich bekam die Kurve nicht richtig gebacken und schon war sie dort… schnappt sich das Steckerl, - ich voll Erwartung, dass sie jetzt endlich mit mir spielen wird – und was passierte? Sie schmiss sich drauf und innert 0,012 Sekunden war dort Sägemehl… Liebe Leute – Sägemehl!!! Holzspäne wäre untertrieben beschrieben. Mein Mensch hätte sie auch locker mit dem Staubsauger entsorgen können – diese Krümel, welche vor ein paar Sekunden noch ein Stück Holz waren…

 

Ich habe gehört, dass sie unterdessen mit Bälle spielen kann – wir lassen das jetzt mal im Raum stehen!

 

Und und und und...  das geht mir sehr oft so… Mein Mensch bekam mal von jemanden eine ganze Menge alter McDonald Spielbälle geschenkt. Eines Morgens gingen wir alle in den Kennel und mein Mensch schmiss freudig einen Ball nach dem anderen in den Auslauf. Die ganze Meute nahm einen Anlauf – ich voll erfreut mit allen mit… zwischen den Beinen der Huskys durch und brachte schnell mal einen Ball zurück zu meinem Menschen… als ich zu einem nächsten Anlauf ansetzen wollte… ja, wo waren sie denn… all diese Bälle? Die 30 Sek. Apportieren haben gereicht, dass 35 andere Bälle nun zerfledert und flachgedrückt, unerkenntlich und hässlich irgendwo im Gras herumlagen. Säbelzahntiger in der Grösse von Elefanten mussten über diese gewälzt sein! Man hätte sie genauso gut mit dem Rasenmäher anschliessend mulchen können – man hätte keinen Unterschied mehr festgestellt…

Was soll man dazu noch sagen... egal welches Spielzeug - es muss zermardert werden!

Gerade heute morgen erreichte mich folgendes Bild von Grey, welcher bei Familie Gruber in Österreich lebt - da braucht es nicht mehr vieler Worte. Wohl mir dazu so einiges einfallen würde. Ich bin mir sicher, die Zeitung war innert Sekunden zerlesen... Bildung ist wichtig - aber ist das nicht leicht übertrieben?

So ist das nun mal mit der Marke Siberian Husky – sehr oft wälzen sie schon etwas unsensibel durchs Leben. Ich frag mich, ob ich sie lieb haben muss… naja, sie sind nun mal hier. Was soll ich tun – als Herr im Haus  muss ich es wohl oder übel akzeptieren, dass sie halt auch da sind…

 

Es ist jetzt sehr früh am Morgen – ich geh jetzt mal und helfe meinem Menschen beim Füttern von der Gremlins Truppe I… vielleicht fällt ja auch etwas für mich ab. Die Gremslins Truppe II frisst ja noch nicht – die trinkt nur – und das sehr laut. Und leider auch nach Mitternacht. Also auch dort haben wir die Chance verpasst… und sie sind zu Gremlins mutiert!

Nach meiner Morgenrunde werde ich mich nochmals ein bisschen hinlegen und davon träumen, dass diese 6 Gremlins, welche hier bleiben – alle mit mir spielen werden! Ob das ein verwegener Traum ist?

Ich wünsche allen einen wunderschönen Tag

 

Liebe Grüsse euer Caesi – Pfote drauf!

Kommentar schreiben

Kommentare

  • clara marti (Mittwoch, 06. Juni 2012 08:48)

    Ja Caesi, DAS kann ich bestätigen, das war so! Seit damals ha Runny spielen gelernt! Sie hat ein ähnliches Problem wie du: Shadow will nicht mitmachen. Ich hör sie förmlich wenn sie ihm umtanzt:
    "Mach mit, mach mit..." und er: "Nöö, keine Lust!" Das mit den Stöckchen muss ich Dir recht geben, das läuft immer noch so ab! Sie mach immer noch Sägemehl!!! Wieterhin viel Spass mit den Zwergen und
    liebe Grüsse an deine Menschen. Clara

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

4. Juni 2012

Dies und das....

 

Guten Tag liebe Homepage Besucher,

Howdy, ich bin´s natürlich wieder, euer Caesar

 

Eines gleich mal vorweg, die Gremlins haben die Revolution ausgerufen - sie wollen die Weltherrschaft übernehmen!

 

Das Wochenende war von einem sehr angenehmen, frischen, teils regnerischem Samstag geprägt - und furchtbar warm/feuchtem Wetter am Sonntag... Grund genug, sich mal wieder so richtig mit Matsch zuzumüllen!

 

Bei den Huskys ist die grosse "Reinigungs-Aktion" ausgebrochen. Ne,  nicht von ihnen - vom Menschen - am Husky. Frisieren ohne Ende - sie schmeissen alles von sich - nicht der Mensch - der Husky!
Bin ich froh, dass ich zwei Mal im Jahr ein Wellness Programm durchlaufe und damit hat sich´s!
So mancher Husky entwickelt da seine ganz eigene Methode, diesem Prozedere zu entgehen... 

Aber, der Alltag wird nun vorwiegend immer mehr von den vielen Welpen bestimmt.

Gestern trafen die nun schon 6 1/2 Wochen alten Gremlins mal direkt mit ihrem Vater zusammen... nicht nur durch den Zaun.

Da hab ich mich doch glatt gleich mal kurz zurückgezogen - jetzt kann er das mal übernehmen. Pfffffffffff..... hahahaha... lächerlich - ein lächerlicher Vater... beschnuppern, mal kurz ansehen...

... und dann das!!!

Also, das kann nicht viel!

 

Seit gestern hämmern und zimmern ja meine Menschen an so einem riesen Ding herum. Fragt man sie, sagen sie, eine neue Box für die Gremlins! ????? Wie ?????

Ob sie die dann dort reinstopfen wollen? Schalldicht und gut verstaut?

Noch traue ich ihnen ja nicht so ganz, ob die das wirklich machen... aber, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt!

Ich halte euch auf dem Laufenden - ich geh jetzt mal noch schnell meine Morgenrunde drehen! Gleich ist es fertig mit der Ruhe im Garten. Ich höre schon die Gremlins laut revolutionierend in ihrem Zimmer! Gleich werden sie losgelassen...

 

Seid lieb gegrüsst und allen noch einen schönen Tag - wünscht euch -

euer Caesi, Pfote drauf!

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

Aktuelles / News

Last Update: 21th March 2015

Blog / "I´m back...."

Click on the picture to direct you to the Donation Page
www.royal-canin.at and www.royalcanin.no

Mitglied im ÖCNHS/ÖKV/FCI

Heeres Sportverein
Peers Huskyshop

Follow us on Facebook:

Empfehlen Sie diese Seite auf: